Sammelbestellung 2019

… es geht wieder los …

Nach dem großen Erfolg der letzten beiden Jahre möchte ich auch in diesem Jahr wieder eine Sammelbestellung anbieten – auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der ZUM e.V. Neben dem Mia-Knobelheft für Klasse 1/2 (eher 1) werfe ich auch die beiden Grundschrifthefte in den Ring (dank der freundlichen Genehmigung von Will Software). Die Druckschrift werde ich aus logistischen Gründen nicht auch noch schaffen. Doch der Reihe nach:

Worum geht es

In den letzten Jahren habe ich einige OER-Arbeitshefte gestaltet und zum kostenlosen Download angeboten. Es hat sich gezeigt, dass es ab einer gewissen Auflage deutlich günstiger ist, diese Hefte in einer Druckerei drucken zu lassen, anstatt diese durch den schulischen Kopierer zu jagen. Darum biete ich die Möglichkeit an, sich im Rahmen einer Sammelbestellung an einem Druckereiauftrag zu beteiligen. Die Druckkosten werden dabei auf die Besteller im Rahmen einer Druckkostenbeteiligung umgelegt. Wie auch schon im letzten Jahr erhalte ich dabei Unterstützung durch die Zentrale für Unterrichtsmedien (ZUM). Durch diese Unterstützung ist es möglich, dass alle Besteller*innen echte Rechnungen zu ihren Bestellungen erhalten, was es der schulische Buchhaltung ein wenig einfacher macht. Zudem werde ich in diesem Jahr insgesamt etwas weniger Hefte anbieten, da es im letzten Jahr doch ein wenig eskaliert ist und die Garage mehr als voll gewesen ist.

Nach den Erfahrungen des letzten Jahres werde ich die Zahl der Hefte weiter reduzieren, weil meine Garage begrenzten Platz bietet. Daher habe ich entschieden, dass es in diesem Jahr kein Heft zur Druckschrift geben wird. Wenn großer Bedarf besteht, dann kann ja gerne jemand anderes die Bestellung organisieren – die Druckdaten stelle ich gerne zur Verfügung.

Konkret kann ich gemeinsam mit der ZUM folgende Hefte anbieten:

Mias Knobelheft für 0,50€ pro Heft (insgesamt 5.000 Hefte)

MiaKnobelheftKlasse1.Druck

Buchstabenheft Grundschrift 1 für 1,30€ pro Heft (insgesamt 2.500 Hefte)

Buchstabenheft Grundschrift 1

Buchstabenheft Grundschriftverbindungen für 1,30€ pro Heft (insgesamt 2.500 Hefte)

Buchstabenheft Grundschrift 2

Alle drei Hefte werden innen so gedruckt, wie es oben dargestellt ist. Evtl. habe ich noch die Zeit um einen schöneren Umschlag zu gestalten. Geändert wird auch noch die Umschlaginnenseite, da hier aktuelle Auflagenzahlen erscheinen und Werbung für die ZUM integriert wird. Wer noch Fehler in den Heften entdeckt, darf mir diese gerne melden, denn auch diese werde ich dann natürlich verbessern.

WICHTIG: Wie auch im letzten Jahr wird die Mindestbestellmenge bei 25 Heften liegen, da kleine Bestellungen viel Aufwand bedeuten – und wenig Menge für die Gesamtzahl an Heften bringt. Ihr könnt pro Bestellung etwa 20 Minuten Arbeitsaufwand rechnen (Einpflegen der Bestelldaten in eine Datenbank, Versandmarken erstellen und drucken, Paket packen, Kontrolle, …). Da ich das alles unentgeltlich in meiner Freizeit mache, möchte ich auch in diesem Jahr keine Kleinbestellungen mehr anbieten. Jede Bestellung sollte mindestens 25 Hefte umfassen. E-Mails mit kleineren Bestellungen ignoriere ich. Ich bin Euch zudem dankbar, wenn Ihr Euch mit anderen zusammenschließt und große Bestellungen einreicht. Das macht es mir sehr viel einfacher.

EBENSO WICHTIG: Die o.a. Preise gelten nur, wenn die angegebenen Bestellmengen erreicht werden. Sollten weniger Bestellungen erreicht werden, dann melde ich mich bei allen Bestellern. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre denke ich aber, dass es keine Probleme geben sollte. Wenn mehr Bestellungen eingehen, dann wird es eine Warteliste geben. Wenn diese auch voll ist, dann veröffentliche ich dies auf meinem Blog. Danach macht es keinen Sinn mehr, mir Mails zu schicken. Der Platz in meiner Garage ist begrenzt. Die oben genannten Mengen werden vermutlich 4-5 Paletten mit Heften sein. Es steht jedem von Euch frei, eine eigene Sammelbestellungen zu starten. Da die Hefte unter freier Lizenz stehen, ist dies rechtlich kein Problem.

Wie bestelle ich konkret

Ihr könnt ab sofort Euren Bestellwunsch per Mail an bestellung@emrich.in kundtun. Schreibt bitte in diese Mail, welche Hefte Ihr wollt, welche Anzahlen Ihr wünscht und an welche Adresse die Lieferung gehen soll. Ihr dürft auch gerne angeben, welche Gesamtkosten Eurer Meinung nach durch die Bestellung erzeugt werden. WICHTIG: Ich plane den Versand in der Zeit vom 15. Juli bis 26. Juli durchzuführen. Eine spätere Lieferung ist NICHT MÖGLICH. Gebt also eine Adresse an, an die in dieser Zeit geliefert werden kann. Die Lieferung wird mit DPD erfolgen. Eine Abholung in Hennef ist auch möglich.

Bestellungen sind (sofern nicht vorzeitig ausverkauft ist) bis zum 1. Juli 2019 um 13.00 Uhr möglich. DANACH (!!) erhalten alle Besteller*innen eine Bestätigung per Mail. Dann habt ihr noch bis zum 8. Juli um 13.00 Uhr Zeit ggf. Korrekturen vorzunehmen. Am 9. Juli bestelle ich die Hefte und sende Euch eine Zahlungsaufforderung zu. Versendet werden die Hefte erst, wenn der Rechnungsbetrag vollständig auf dem Konto der ZUM eingegangen ist. Die Vorkasse ist in diesem Fall leider wichtig – dazu weiter unten mehr.

Die Kosten und die Bezahlung

Die Kosten pro Heft könnt Ihr bereits oben sehen. Zu den Druckkosten kommen noch Versandkosten, Verpackungskosten und eine Pauschale für weitere Kosten hinzu. Die Gesamtkosten, die zu jeder Bestellung hinzukommen, entnehmt bitte den folgenden Tabellen:

Hefte (Mia)DeutschlandÖsterreich
306,80 €14,00 €
608,20 €16,20 €
908,90 €18,50 €
1209,50 €22,00 €
15010,50 €24,80 €
18011,80 €27,70 €
Hefte (Buchstabenheft)DeutschlandÖsterreich
308,20 €16,20 €
458,90 €18,50 €
609,50 €22,00 €
7510,50 €24,80 €
9011,80 €27,70 €

Ja, die Versandkosten sind hoch und dadurch steigt der Preis pro Heft deutlich. Allerdings gebe ich hier nur die Preise weiter, die DPD für den Paketversand aufruft (für Gewerbekunden, bei denen die Sendungen zu Hause abgeholt werden). Hinzu kommt pro Bestellung 1€ für Versandmaterial – in diesem Jahr möchte ich auch in eine gescheite Polsterung investieren. Der Versand über einen Paketshop wäre günstiger – ist aber bei der Menge an Paketen nicht zu leisten. Bei den großen Verlagen sind die Versandkosten halt schon im Heftpreis mit drin. In dieser Sammelbestellung bekommt man 30 Grundschrifthefte inklusive Versandkosten für 1,77€ – sucht mal nach einem Verlag, der dies auch nur annähernd anbietet.

Bei DPD kann ich maximal 140 bzw. 70 Hefte in ein Paket packen. Bei gemischten Bestellungen (z.B. 25 Mias und 25 Buchstabenheften) müsstet ihr selbst ein wenig rechnen. 1 Buchstabenheft wiegt so viel wie 2 Mia-Hefte. Demnach würde die genannte Mischbestellung so viel wiegen wie 75 Mia-Hefte, also 7,70€ Versand nach Deutschland kosten.

Über den Gesamtbetrag aus Druckkostenbeteiligung + Versandkostenbeteiligung erhaltet Ihr ab dem 9. Juli eine Rechnung, deren Betrag auf das Konto der ZUM überwiesen werden muss (die ZUM kann als eingetragener Verein Rechnung ausstellen, was ich als Privatperson nicht darf). Sobald das Geld dort eingegangen ist und die Hefte an mich geliefert wurden, werde ich den Versand veranlassen.

Ich bzw. die ZUM kann die Bestellung nur auf Grundlage von Vorkasse leisten. Alleine für die Bestellung der Hefte geht die ZUM e.V. mit über 7000€ in Vorkasse. Dies leistet sie von ihren eisernen Rücklagen. Die Versandkosten machen vermutlich weitere 3500€ aus. Da weder ich, noch die ZUM die Ressourcen besitzen, ein aufwändiges Rechnungs- und Mahnwesen zu betreiben, bleibt nur der Weg der Vorkasse. Bestellungen werden erst auf den Weg gebracht, wenn sie vollständig bezahlt wurden. Auf Wunsch sende ich gerne Nachweise zu, dass die Hefte tatsächlich in der Druckerei bestellt wurden.

Ein Hinweis: Ihr dürft den Rechnungsbetrag gerne zugunsten der ZUM aufrunden. Mit den Geldern unterstützt Ihr die Arbeit der ZUM, von der viele von Euch vermutlich schon profitiert haben. Die ZUM stellt zum Beispiel das technische Grundgerüst des Klexikon bereit, das inzwischen eine echte Größe unter den Kinderinternetseiten geworden ist. Bei ZUM-Unterrichten findet Ihr (unter anderem) über 50 verfügbare Mia-Hefte. Im Grundschullernportal stehen Euch nicht nur kostenlose Ressourcen zur Unterrichtsvorbereitung zur Verfügung, sondern Ihr könnt das Wiki auch für eigene Unterrichtsprojekte nutzen. Bei der ZUM-Grundschulpost könnt Ihr für Eure Schüler*innen eine eigene Mailadresse einrichten. In naher Zukunft soll zudem ein Online-Wörterbuch für (Grund-)Schulen entstehen. Dies und noch viele weitere spannende Projekte werden seit vielen Jahren von der ZUM unterstützt und weiterentwickelt. Mit einer Spende könnt Ihr diese Arbeit unterstützen.

Was ist noch wichtig?

  • Bitte prüft regelmäßig die Spamordner Eurer Mailkonten. Im letzten Jahr sind viele meiner Mails dort gelandet. Dies kann ich leider nicht beeinflussen. Falls ihr also vergeblich auf Post von mir wartet, prüft zuerst den Spamordner.
  • Wer mir einen Kaffee oder ein Wasser via Paypal spendieren will, kann dies gerne tun: LINK
  • Bis zum 8. Juli 13.00 Uhr könnt Ihr Eure Bestellungen gern ändern und stornieren. Danach sehe ich diese als verbindlich an. Bestellungen, die bis zum 18. Juli nicht bezahlt wurden, gebe ich an die Warteliste weiter. Bis zum 27. Juli müssen alle Hefte aus meiner Garage raus sein, da ich dann in Urlaub fahre. Im letzten Jahr gab es leider einige wenige Bestellerinnen (ja, es waren alles Frauen), die sich nach der Bestellung nicht mehr gemeldet haben. Das war nervig und hat viel Zeit und Mühe gekostet. Ich bin zwar alle Hefte losgeworden, aber ich hätte auch gut auf diese Mehrarbeit verzichten können.
  • Ein Hinweis zum Datenschutz: Ich werde Eure Mails für die Abwicklung der Bestellung speichern. Ich werde die Daten in eine Datenbank einspeisen. Ich werde Eure Namen und den Betrag Eurer Bestellung an die ZUM weiterleiten, damit der Zahlungseingang abgeglichen werden kann. Diese Daten gehen dann an mich zurück. Ich werde Eure Adresse und Eure Mailadresse an DPD übermitteln müssen, damit die Bestellung abgewickelt werden kann. An weitere Stellen werden Eure Daten nicht weitergegeben. Wer bestellt erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden.
  • GANZ WICHTIG: Ich nehme keine Bestellungen via Facebook, Twitter oder in den Kommentaren an. Es geht nur und ausschließlich über die oben genannte Mail.
  • NOCH WICHTIGER: Wer bestellt, der bestätigt, dass er diesen (langen) Blogpost komplett gelesen und verstanden hat.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.