Von der Couch in den Klassenraum

Gestern wollte ich eigentlich mal „schulfrei“ machen, nachdem die letzte Woche doch einige Nachmittagstermine bereit hielt. Doch dann sprangen mir doch zwei grundschulrelevante Dinge ins Auge, die ich hier kurz weitergeben möchte:

Kilifü

In der Buchhandlung meines Vertrauens bekam ich gestern als kleines give-away den Kilifü 2016/2017 geschenkt. Dahinter verbirgt sich ein recht umfangreiches Buch mit 300 Vorstellungen und Rezensionen von aktuellen Kinder- und Jugendbüchern. Den größten Teil davon machen Bilderbücher aus. Hinter diesem Projekt steckt (unter anderem) eine Essener Buchhandlung, die sich auf Kinderbücher spezialisiert hat. Somit stehen bei der Vorstellung der Bücher keine Verlagsinteressen im Vordergrund (was man ja ggf. vermuten könnte). Die Auswahl der vorgestellten Bücher ist vielseitig und macht Lust auf eine baldige Bestellung. Insbesondere für die Betreuung unserer Schulbücherei habe ich nun wieder viele Ideen für Neuanschaffungen.

Leider gibt es den Kilifü nicht als PDF, sondern nur als Hardcopy. Für 7,90€ kann man ihn bestellen. Vielleicht hat ja euer örtlicher Buchhändler auch ein Exemplar für euch.

Pentominos bei Schlag den Star

Bei Schlag den Star habe ich dann noch eine interessante Spielidee für die Pentomino-Bausteine gesehen: http://www.prosieben.de/tv/schlag-den-star/video/86-spiel-4-clever-gelegt-clip

In der Sendung wurde diese Variante Katamino genannt. Unter diesem Begriff findet man mit google auch Einiges. Herr Soost und Herr Legat durften gestern auf einem 8×8 Felder großen Spielbrett jeweils abwechselnd einen Pentominostein legen. Wer keinen Stein mehr legen kann, verliert das Spiel. Somit muss bzw. sollte man beim Platzieren der Steine natürlich taktisch vorgehen, was wiederum gewissen Fähigkeiten in der Kopfgeometrie erfordert. Kurzum: eine tolle Spielidee für die Grundschule, die sich auch leicht selbst herstellen lässt.

Kommentare (4) Schreibe einen Kommentar

  1. Ein wirklich tolles Spiel. Ich habe es mir schon zusammengebastelt.
    Vielen Dank für die Anregung.
    Liebe Grüße
    Marion

    Antworten

  2. Das mit dem Spiel kam mir gestern Abend auch als ich es gesehen hatte… Lässt sich bestimmt gut umsetzen! Mein Mann (obwohl auch Lehrer) hat nur die Augen verdreht und irgendwas von „allzeit im Dienst“ gemurmelt 🙂

    Antworten

  3. Lustig, solch ein Spiel habe ich mir „damals“ im Referendariat schon gebastelt… Sogar mit mehreren Legeplänen zu den Pentominos. Gedruckt hab ich sie (wegen der Demo auf dem OHP) damals farbig auf Folie, dann laminiert. Die halten sich bis heute durch diverse Matheklassen und Projektwochen hinweg…
    🙂
    Katha

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.