Mia dividiert schriftlich

Ein großer schwarzer Fleck in der Liste der Mia-Hefte war bisher die schriftliche Division. In meinem letzten Durchgang hatte mich damals ein wenig die Lust verlassen. Danach lag dieses Thema 4 Jahre lang brach. Nun habe ich mich wieder einmal drangesetzt und bin noch immer nicht sonderlich zufrieden. Der Algorithmus der schriftlichen Division ist ein echter Kracher: viele Schritte müssen bedacht werden, die Notation der Einzelschritte springt von links nach rechts, die Aufgaben des kleinen Einmaleins müssen gut beherrscht werden, es gibt viele Sonderfälle zu bedenken … und dann verbraucht die Notation auch noch wahnsinnig viel Platz. Das macht es natürlich nicht besonders leicht, ein adäquates Mia-Heft zu erstellen. Herausgekommen ist folgendes Heft, was ich hier ganz explizit zur Diskussion stelle. Es ist auch als PDF- oder Publisher-Datei bei der ZUM erhältlich. Es überzeugt mich noch nicht. Ich werde es auf jeden Fall einmal praktisch erproben um zu sehen, ob es überhaupt eine Hilfe ist. Ich bitte aber auch hier um kritische Kommentare. Für ein Knobelheft zur schriftlichen Division habe ich noch einige Ideen .. das wird im Laufe des Wochenendes entstehen.

Mia-SchriDurch-1