Kommentare (6) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Herr Emrich

    Ich bin über das Zaubereinmaleins auf ihr Blog geraten… und eine Weile dabei verblieben.
    Ja, genau… sie haben Recht, wenn man nur von überall her die kostenlosen Materialien aus dem Netz saugt, als wärs eine Selbstverständlichkeit, ists nicht gerade erfreulich für all die Frauen und Männer, die in stundenlanger Arbeit tolle Materialien herstellen.
    Sie haben mich erwischt… Ich gebs zu und nehm mir ihr Aufruf zur Kommentarfunktion als neuen Vorsatz und möcht mich für die tollen Schriften bedanken! Auf der Suche nach einer Uhrschrift war ich schon länger.
    Nur leider, jetzt kommts… und wieder ein Blogkommentar mit einer angehängten Forderung. Ich tu’s trotzdem und frage mal ganz schüchtern an, ob es dazu auch eine Zeichenbelegungstabelle gibt. Wenn ja, würd ich mich darüber sehr freuen, würde es das Heraussuchen der Zeiten um einiges vereinfachen.

    Ich wünsche ihnen von Herzen weiterhin viel Freude an ihrer Arbeit und viele erfreuliche Kommentare.

    Viele Grüsse
    Stefanie

    Antworten

    • emrich

      Eine Zeichentabelle habe ich nicht, diese kann man sich aber einfach selbst machen: Eine Tabelle in Word erstellen, jeweils in eine Reihe mit den Buchstaben, darunter die gleichen Buchstaben nochmal reinkopieren und dann die Schriftart der zweiten Reihe auf die Uhrenschrift stellen.

      Antworten

  2. Hallo,
    vielen Dank für die Schriften.
    Das Paket ist ohne sämtliche Urheberrechtsinformationen veröffentlicht, lediglich der Hinweis „Die Schriften dürfen zum Erstellen eigener Materialien genutzt werden.“
    Gibt es ausführlichere Infos? Darf ich mit der Schrift erstellte Materialien anderen (öffentlich) zugänglich machen? Und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Oder sind die Schriften gemeinfrei?
    Gibt es eine Lizenz unter welcher die Schriften veröffentlicht wurden? Ein Hinweis darauf wäre in der .zip-Datei schön.
    Viele Grüße,
    Johannes

    Antworten

    • Herrn Emrich

      Hallo Johannes,
      ich gebe zu, die Angaben zur Lizenz sind unvollständig. Ursprünglich hatte ich die Schriften einmal auf einer eigenen Seite mit vollständigen Angaben veröffentlicht. Da die Seite geschlossen wurde, sind sie nun in der vorliegenden Form bei Frau Schäfer zu finden.
      Ich habe alle Schriften unter OFL-Lizenz veröffentlicht (https://de.wikipedia.org/wiki/SIL_Open_Font_License), unter anderem auch deshalb, weil einige Schriften „Ableitungen“ aus bereits unter OFL veröffentlichten Schriften sind.
      Die Schriften dürfen also zu allen möglichen Zwecken verwendet, verändert und veröffentlicht werden.

      Ich hoffe, dass dies die Frage ausreichend beantwortet.
      Viele Grüße
      Florian

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.