Mit ’nem Wiki hier und ’nem Wiki da

Nachdem ich zuletzt einiges zu unserem Schul-Wiki erzählt habe, möchte nun auf zwei andere Wiki-Projekte hinweisen, die einen Bezug zu Grundschule haben.

1. Klexikon

Unter dem Titel „Klexikon“ hat Michael Schulte mit der Unterstützung durch die ZUM damit begonnen, eine Wikipedia für Kinder aufzubauen. Bis jetzt sind schon 31 Artikel fertig, 42 weitere Artikel sind derzeit in der Erarbeitungsphase. Mittelfristig sollen erst einmal 700 Artikel entstehen.

Ich halte dieses Projekt für durchaus wichtig, da es eine wichtige Recherchequelle für die Schüler werden könnte. Kinderlexika im Internet sind ja noch etwas dünn gesäht. Wenn man dann noch Lexika sucht, deren Inhalte mal frei verwenden kann, muss man derzeit noch sehr lange suchen. Schaut man sich die Nutzungsbedingungen der recht beliebten Wissenskarten zum Beispiel an, dann wird einem schnell auffallen, dass man sie eigentlich nur sehr eingeschränkt nutzen kann. Streng genommen dürften sich die Schüler die meisten Seiten noch nicht einmal ausdrucken, geschweige denn die Bilder für ein Lernplakat nutzen.

Mitarbeiten beim Klexikon darf jeder, der Interesse hat. In der Wunschliste gibt es derzeit noch viele Lücken.

2. Grundschullernportal

Das zweite Projekt, das ich kurz anreißen möchte, ist das Grundschullernportal der ZUM. Dahinter verbirgt sich ein Wiki für Grundschulen, in dem „Grundschulprojekte“ realisiert werden können: Schülerzeitungen, Hypertextgeschichten, Lernpfade …. der Ideenpool gibt erst Hinweise, was man dort alles anstellen kann. Ich habe in dieses Wiki ein Lehrerportal eingesetzt, in dem Themen für Grundschullehrer aufbereitet werden können. Quasi also Lexikon für Grundschullehrer. Ein paar Artikel habe ich dort schon eingefügt. Die Übersicht über alle derzeit verfügbaren Seiten ist zwar noch etwas dünn besetzt, aber vielleicht wächst das Portal ja mit der Zeit.

Auch hier können sich alle interessierten Lehrer anmelden und mitwirken. Alle Inhalte stehen (mindesten) unter cc-by-sa Lizenz und können somit recht frei für den Unterricht genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.