Kurztipp: Bundesjugendspiele digital

Das derzeitige sommerliche Wetter läutet so langsam aber sicher auch wieder eine alte Tradition an den Schulen ein: die Bundesjugendspiele. Über das Für und Wider möchte an dieser Stelle nicht diskutieren, sondern euch einen kurzen (aber heißen) Tipp für die Durchführung geben. Das Familienministerium betreibt eine eigene Seite zu den Bundesjugendspielen. Dort kann man nicht nur alle Informationen und Dokumente zur Durchführung abrufen und Urkunden bestellen, sondern auch die Schülerdaten und -ergebnisse verwalten. Hierzu legt man sich ein kostenloses Nutzerprofil an, erstellt seine Klasse und den Wettkampf. Wichtig: man kann auch Fantasienamen und Abkürzungen wählen, um ggf. den Erfordernissen das Datenschutzes gerecht zu werden.

Der Clou ist nun: In den Appstores von Google und Apple findet man eine kostenlos App, die man mit dem erstellten Nutzerkonto synchronisieren kann. Während der Durchführung der Spiele kann man die Ergebnisse der Kinder direkt in die App seines Smartphones oder Tablets eintragen und dann auf das Portal übertragen. DIe Fummelei mit Klemmbrett und zig Wettkampfkarten entfällt. Man muss während der Eingabe der Ergebnisse nicht online sein, die Übertragung in das Portal kann auch im Nachhinein erfolgend. Die Berechnung der Gesamtpunktzahl und die Zuordnung zu den Urkunden geschieht dann völlig automatisch mit wenigen Mausklicks. Man spart sich auf diese Weise sehr viel Rechnerei und Nachblätterei. Zudem kann man sich auch diverse Auswertungen und Rankings erstellen lassen. Einmal eingetragene Schülerdaten lassen sich dann im nächsten Jahr erneut nutzen.

Ich habe die App selbst bei unserem Sportfest in der vorigen Woche genutzt und bin vollauf begeistert.

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo
    leider dürfen wir aus Datenschutzgründen keine Schülerdaten auf privaten Geräten eingeben. Wie umgehst du das?

    Antworten

  2. Wow! Dass die Eingabe nun mit einer App kompatibel ist, ist super! Das werde ich auch ausprobieren!
    Zu Cornelia: Ich würde den Kindern Nummern geben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.