Klassenregeln

Nein, dies ist kein Beitrag rund um das Classroom-Management (was aber ein spannendes und lohnendes Thema ist) und auch keine Auseinandersetzung mit Klassenregeln (worüber man auch viel Schreiben könnte). Es soll lediglich um eine (freie) Grafikdatei gehen, aus der man sich mit wenigen Klicks kostenlos ein Klassenregel-Plakat machen kann.

Via Twitter bin ich auf einen englischen Anbieter eines Klassenregel-Plakates gestoßen. Es gefiel mir auf den ersten Blick von der Gestaltung und der Idee. Für den deutschsprachigen Raum habe ich bisher nicht etwas entsprechendes entdeckt. Daher habe ich mich drangesetzt und etwas ähnliches erstellt. Die Grafiken habe ich mit ein bisschen Suchen bei openclipart gefunden, die Schriftart ist eine Weiterentwicklung einer Schriftart aus der openfontlibrary. Erstellt habe ich die Grafik mit Inkscape, einem quelloffenen Vektorzeichenprogramm. Das entstandene Regelplakat, das man sich nun hier herunterladen kann, ist also vollkommen frei anpassbar: Die Farben können verändert werden, Formulierungen können ausgetauscht und geändert werden.

Regelplakat Schema3

Edith sagt: Sorry, nachdem ich gerade erst bemerkt habe, dass OneDrive eine Registrierungspflicht hat, biete ich nun die Dateien auch vollkommen registrierungsfrei an: https://www.kgscloud.de/index.php/s/vRi2hBNEXnAYYIF

Ein paar Hinweise zum Arbeiten mit Inkscape

Für die Bearbeitung des Plakats sollte man sich zuvor die Schriftart „GruSchuComic“ installieren. Diese ist ebenfalls in der ZIP-Datei zu finden. Sie ist eine Weiterentwicklung der Schrift „Big Bottom Cartoon„. Eine Anleitung zur Installation von Schriftarten findet sich hier.

Um das Regelplakat zu drucken, muss es zuerst in eine Bitmapgrafik konvertiert werden. Dies geht über „Datei“ -> „Bitmap exportieren“. Je nach gewünschter Druckgröße lässt sich dabei noch die Auflösung der zu erstellenden PNG-Datei einstellen.

Die Farben des Plakats lassen sich mit wenigen Klicks ändern. Hierzu wählt man „Erweiterungen“ -> „Farbe“ -> „Farbe ersetzen“. Dort kann man dann den HEX-Wert einer Farbe angeben, die man ersetzen möchte. Das Plakat verwendet vier Farbtöne. Sehr schöne Farbschemata lassen sich mit dem Webdienst coolors erstellen. Die aktuellen HEX-Werte der Farben lassen sich am einfachsten mit der Pipette ermitteln. Hält man diese über eine Fläche, wird ganz unten in der Status-Leiste der Wert angezeigt (#XXXXXX). Für das Ersetzen der Farbe kann die führende # außer acht gelassen werden.

Auch sonst lässt sich das Plakat beliebig ändern. Eine ausführliche Anleitung zum Programm Inkscape findet sich hier.

Veränderte Plakate dürfen sehr gerne wieder veröffentlicht werden, allerdings wiederum unter der offenen Lizenz.

Lizenzhinweise

Creative Commons Lizenzvertrag
Regelplakat von Florian Emrich ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Beruht auf dem Werk unter http://www.designthinking.ac/collections/class-rules/products/classroom-code.

Kommentare (9) Schreibe einen Kommentar

  1. Bin echt beeindruckt! Ein tolles Plakat und ich werde auf jeden Fall versuchen, mich da hinein zu fuchsen und es auszudrucken.
    Danke, Florian.

    Antworten

  2. Geniale Idee, allerdings werde ich mich nicht extra anmelden, um es herunterzuladen. Schade eigentlich…

    Antworten

  3. Absolut klasse…
    Einfach mal ganz andersrum gedacht, so erscheint es mir jedenfalls
    und wirklich genial!
    Mich regt es inhaltlich in viele Richtungen an, Danke!
    LG Gille

    Antworten

  4. Hallo Florian,
    nun wollte auch ich das Plakat herunterladen und abändern.
    Leider funktioniert der Link nicht mehr. Schade!

    LG, alibert

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.