Tut Sterben weh?

Mit einer meiner Religionsgruppen spreche ich derzeit über das Thema Tod. Kein einfaches, aber unglaublich spannendes Thema. Zu Beginn habe ich die Kinder ganz frank und frei Fragen stellen lassen. Allein mit den Gesprächen über die Fragen könnte man wohl mehrere Religionsstunden füllen. Hier ein paar bedenkenswerte Auszüge:

  • Wieso muss man sterben?
  • Tut Sterben weh?
  • Was passiert mit der Seele?
  • Was passiert nach dem Tod?
  • Tut der Tod auch weh, wenn man an Alter stirbt?
  • Warum begehen manche Menschen Selbstmord?
  • Wozu hat man das Leben, wenn man sowieso nur in die Schule oder arbeiten muss? Wenn man endlich frei hat, ist man auch schon fast tot.
  • Warum verlässt Gott uns, wenn wir sterben?
  • Wieso hat Jesus 2 Leben und wir nicht?
  • Warum sterben auch nette Menschen?
  • Warum trauert man um Menschen, obwohl das selbe ja auch irgendwann mit einem selbst geschieht?
  • Wann werde ich sterben?

Empfehlen möchte ich an dieser Stelle noch den Kurzfilm „Ente, Tod und Tulpe“, der auf dem gleichnamigen Buch von Wolf Erlbruch basiert. Der Film bietet eine wahre Flut an Gesprächsmöglichkeiten und Ansatzpunkten für den Unterricht. Leider gibt es den Film nur in einer sehr teuren Schulversion zu kaufen. 45€ für 10 Minuten Film sind knackig. Evtl. wird man in den Medienzentren fündig. Darüberhinaus lief der Film wohl mal bei der Sendung mit der Maus, allerdings in einer gekürzten Version. Einen Kurzfilm kann man jedoch nicht kürzen und so fällt bei der Maus eine entscheidende Szene weg (die Ente wärmt den frierenden Tod. Am Ende des Films dann ist es der Tod, der die Ente wärmt.). Es gibt den Film auch als Stream im Netz, den ich hier jedoch nicht verlinken werde (Rechtslage unklar). Mit Google findet man diese Quellen jedoch.